Eilmeldung

Eilmeldung

Deutscher Auftaktsieg einer skurrilen und turbulenten Etappe der Tour de France

Sie lesen gerade:

Deutscher Auftaktsieg einer skurrilen und turbulenten Etappe der Tour de France

Schriftgrösse Aa Aa

Marcel Kittel strahlte. Der 25-Jährige sprintete zu seinem ersten Tour de France Etappensieg seiner Karriere.
213 Kilometer von Porto Vecchio nach Bastia. Erstmals tourt der Tross auf Korsika. Die Etappe flach, das Tempo nicht sehr hoch. Es herrschte ein großes Gedränge.
Skurril: ein Mannschaftsbus blockierte den Zielbereich. Das kurzfristig vorverlegte Ziel konnte in letzter Sekunde wieder gestrichen werden. Der Bus war weg, bevor das Feld kam.
Ein Massensturz kurz vor dem Ziel wirbelte alles mächtig durcheinander. Das Aus auch für den deutschen André Greipel.
Marcel Kittel siegte im Sprint vor Danny van Poppel aus den Niederlanden und Matteo Trentin aus Italien. Schnellster Schweizer ist Michael Albasini auf Rang 19.