Eilmeldung

Eilmeldung

"Mandela ist alt genug, um zu gehen"

Sie lesen gerade:

"Mandela ist alt genug, um zu gehen"

Schriftgrösse Aa Aa

Vor dem Medi-Clinic-Heart-Krankenhaus in Pretoria wünschen viele Menschen dem hier liegenden Nelson Mandela weiter gute Besserung. Sein Zustand ist nach den Worten von Staatspräsident Jacob Zuma unverändert “kritisch, aber stabil”. Die Hoffnung wachse, dass es Mandela bald besser gehe, so Zuma bei der Pressekonferenz mit US-Präsident Barack Obama. Viele teilen diese Hoffnung.

Eine Frau meinte: “Dass ein Mann wie er in solch einer Lage ist, dass berührt viele Südafrikaner. Wir wünschen ihm das Beste, und dass er bald gesund werde.”

Andere hingegen finden es bedenklich, den 94-jährigen Mandela, der laut Medienberichten künstlich beatmet wird, mit Maschinen am Leben zu halten.

Eine andere Frau sagte: “Er ist alt genug, um zu gehen. Ich weiß nicht, warum sie ihn noch am Leben halten. Wenn Gott es will, dann lasst ihn gehen. Ich denke, so lange an die Maschinen im Krankenhaus angeschlossen zu sein, ist sehr schmerzhaft für ihn.”

Unterdessen streitet sich die Familie Mandelas laut südafrikanischen Medienberichten darum, wo Mandela bestattet werden soll, offenbar stehen drei Orte zur Diskussion. Außerdem gibt es wohl auch Zank zwischen Angehörigen und Freunden Mandelas um dessen Erbe.