Eilmeldung

Eilmeldung

Ägyptisches Militär stellt Mursi unter Hausarrest

Sie lesen gerade:

Ägyptisches Militär stellt Mursi unter Hausarrest

Schriftgrösse Aa Aa

Die Sicherheitskräfte feiern in Kairo gemeinsam mit den Menschen die Absetzung von Mohammed Mursi durch das Militär. Der gestürzte ägyptische Präsident steht zurzeit im Hauptquartier der Präsidentengarde unter Hausarrest. Auch andere führende Köpfe von Mursis Partei der Muslimbrüder wurden vom Militär verhaftet. Die Armee hat nun die Macht in Ägypten übernommen.

Verteidigungsminister Abdel Fattah al-Sisi hatte zuvor in einer Fernsehansprache die Absetzung Mursis verkündet: “Wir setzen die Verfassung übergangsweise außer Kraft. Der Präsident des Verfassungsgerichtes Adli Mansur wird vor dem Gericht einen Eid ablegen und dann Neuwahlen ausrufen. In der Zeit bis zu den Wahlen übernimmt er die Befugnisse des Staatspräsidenten.”

Eine Demonstration von Mursi-Anhängern in einem Kairoer Vorort wurde von Sicherheitskräften abgeschirmt. Größere Zwischenfälle wurden aus der Hauptstadt nicht gemeldet. Doch in anderen Städten kam es zu teilweise zu gewaltsamen Ausschreitungen mit mindestens sechs Toten.

Mursi zeigte sich bis zuletzt uneinsichtig: In einer aufgezeichneten und über das Internet verbreiteten Videobotschaft bezeichnete er sich weiter als der demokratisch gewählte und einzig legitime Präsident von Ägypten. Nach tagelangen Massenprotesten schritt das Militär am späten Mittwochabend ein. Nicht nur aus Washington kamen bereits die ersten besorgten und kritischen Stimmen.

no comment