Eilmeldung

Eilmeldung

Wirtschaft verbindet: Nord- und Südkorea nähern sich an

Sie lesen gerade:

Wirtschaft verbindet: Nord- und Südkorea nähern sich an

Schriftgrösse Aa Aa

Gut drei Monate nach der Schließung des Industrieparks von Kaesong hat Südkorea dem Nachbarland Nordkorea Gespräche vorgeschlagen.

Einen Tag zuvor hatte Pjöngjang den südkoreanischen Unternehmern erlaubt, ihre Fabriken in der Sonderwirtschaftszone
zu besuchen, damit sie Vorkehrungen gegen die Regenzeit treffen können.

Kim Hyung-suk, der Sprecher des südkoreanischen Wiedervereinigungsministeriums, sagte: “Wir können jetzt damit beginnen die Anlagen in Kaesong zu überprüfen und über den Versand von Material verhandeln. Hoffentlich kann der Industriepark Kaesong bald wieder seinen Betrieb aufnehmen.”

Südkorea schlug vor, jeweils drei Vertreter beider Seiten sollten sich am kommenden Samstag in dem Grenzort Panmunjom treffen. Nordkorea hatte den Industriepark im Frühjahr geschlossen. Hintergrund waren die zunehmenden Spannungen zwischen den beiden Nachbarländern. Kaesong gilt als wichtiger Devisenbringer für den verarmten Norden.