Eilmeldung

Eilmeldung

Umstrittene Fahne, umstrittene Stierhatz

Sie lesen gerade:

Umstrittene Fahne, umstrittene Stierhatz

Schriftgrösse Aa Aa

Wegen einer Fahne des Baskenlandes ist das traditionelle Stiertreiben von Pamplona 19 Minuten verspätet eröffnet worden – zuerst musste die Flagge entfernt werden. Pamplona ist nämlich die Hauptstadt der Region Navarra, die offiziell in Spanien nicht zum Baskenland gehört. Die, die für die Unabhängigkeit des Baskenlandes kämpfen, sehen das aber anders. Sie zählen zu Euskal Herria oder Euskadi – wie das Baskenland auf baskisch genannt wird – nicht nur Navarra, sondern auch Gebiete jenseits der französischen Grenze.
Umstritten ist auch die Stierhatz, bei der acht Tage lang jeweils sechs Kampfbullen durch die Altstadt von Pamplona getrieben werden – gejagt von tausenden von Fans…
Gegen die Stierhatz und gegen die Stierkämpfe haben schon vor dem Sanfermines-Festival Tierschützer protestiert. Die Befürworter verweisen allerdings auch auf die Einnahmen, die mehr als eine Million Besucher so mit sich bringen…