Eilmeldung

Eilmeldung

Weißrusslands Wölfe auf dem Vormarsch

Sie lesen gerade:

Weißrusslands Wölfe auf dem Vormarsch

Schriftgrösse Aa Aa

Seit vier Jahren hält die Familie Selech aus Weißrussland Wölfe. Die Tiere, so sagen die Menschen, seien in dieser Zeit gezähmt worden und gut erzogen. Was Wölfe angeht, so ist Weißrussland ein Boomland. Gut 2000 Exemplare sollen inzwischen durch die Wälder streifen, schätzen Forscher. Selech-Sohn Alex ist fasziniert von den Tieren.

Er sagt: “Ich mag es, dass ihre Natur und ihr Verhalten untrennbar sind. Bei unseren Wölfen zum Beispiel gehören Stärke und Natürlichkeit zusammen. Sie sind loyal denen gegenüber, die sie aufgezogen und dressiert haben.”

Mit Hilfe eines speziellen Horns ruft Vater Oleg die Tiere, die in einem großen Gehege leben. Nicht alle in Weißrussland sind allerdings so begeistert von den Tieren. Die Minsker Akademie der Wissenschaften hält eine Population von 650 Tiere für das beste. Jetzt sind es mehr als dreimal so viele.