Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Flugzeugabsturz in San Francisco

Sie lesen gerade:

Tote bei Flugzeugabsturz in San Francisco

Schriftgrösse Aa Aa

Beim Absturz einer Passagiermaschine auf dem internationalen Flughafen von San Francisco sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Das bestätigte nun der Bürgermeister der kalifornischen Stadt.
Die Boeing 777 der südkoreanischen Fluggesellschaft Asiana Airlines verlor bei der Landung offenbar die Heckflosse und Teile des Fahrwerks. “Ich habe gesehen, wie die Maschine reinkam. In der letzten Minuten konnte man sehen, wie die Nase nach oben und dann gleich wieder nach unten gerissen wurde”, so ein Augenzeuge. Anwohner berichteten außerdem, die Maschine sei beim Aufsetzen ins Schlingern gekommen, von der Landebahn abgewichen und in Brand geraten. Außerdem sei vor dem Unglück ein lauter Knall zu hören gewesen.
“Im Moment gibt es keine Anzeichen für einen terroristischen Akt”, so David Johnson, Sprecher des FBI. “Wir werden eng mit der zuständigen Behörde zusammenarbeiten, um die Ursache des Unglücks zu finden.”
An Bord befanden sich nach Angaben der Fluglinie 307 Menschen. Die Feuerwehr berichtete von 49 Schwerverletzten, darunter sollen auch Kinder sein.