Eilmeldung

Eilmeldung

Der andere Andy Murray

Sie lesen gerade:

Der andere Andy Murray

Schriftgrösse Aa Aa

Er heißt Andy Murray, er ist Schotte, aber mit Tennis hat er nichts zu tun. Der Sportmediziner läuft durch Afrika. Für Forschungszwecke rannte er zuerst über den Kilimanjaro, den höchsten Berg Afrikas, hoch und runter – an nur einem Tag.

“Ich dachte, ich muß sterben. Es fühlte sich an, als ob ich durch einen Strohhalm atme. Aber der Anblick der Serengeti und all der Berge hat mich für alles entschädigt.”

Fast 6.000 Meter nach oben, dann wieder hinunter, der Auftakt zu einer Serie von 17 Ultra-Marathon-Läufen. Zusammen mit seinen Begleitern will der Schotte Daten über das Höhentraining sammeln, das aus den ostafrikanischen Läufern die besten der Welt macht.