Eilmeldung

Eilmeldung

Schweres Busunglück in Spanien

Sie lesen gerade:

Schweres Busunglück in Spanien

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Busunglück in Westspanien sind neun Menschen getötet worden. Fünf Passagiere wurden schwer verletzt. Der Bus kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Unfall ereignete sich gegen 8.30 Uhr auf den Nationalstraße 403 bei Tornadizos. Der Bus war auf dem Weg in die Provinzhauptstadt Ávila. Nach Aussage eines Passagiers, fuhr der Fahrer zu schnell.

Ein Alkoholtest bei dem 54-jährigen Busfahrer verlief negativ. Der Fahrer, eine langjährige Berufserfahrung als Lastkraftwagenfahrer hat, wird erst seit zweieinhalb Jahren als Busfahrer eingesetzt. Es ist das schwerste Busunglück in Spanien seit vielen Jahren