Eilmeldung

Eilmeldung

Anhänger erzwingen Freilassung Nawalnys

Sie lesen gerade:

Anhänger erzwingen Freilassung Nawalnys

Schriftgrösse Aa Aa

Der prominente russische Oppositionspolitiker Alexej Nawalny ist kurzfristig festgenommen worden. Nawalny hatte am Mittwoch seine Kandidatur für das Amt des Bürgermeisters von Moskau eingereicht. Als er anschließend vor dem Sitz der Wahlkommission zu Journalisten und etwa 200 Anhängern sprach, schritten Polizisten ein und brachten ihn zu einem Polizeiwagen. Nachdem seine Anhänger das Fahrzeug umstellten und daran hinderten loszufahren, ließen die Polizisten Nawalny wieder frei.

Nawalny ist ein scharfer Kritiker von Staatspräsident Wladimir Putin. Er ist einer der Führer der zersplitterten russischen Opposition. Seit der Parlamentswahl im Dezember 2011 hatte er zahlreiche Massenproteste gegen die Kremlpolitik mitangeführt.

Nawalny muss sich zur Zeit vor dem Lenin-Bezirksgericht in Kirow verantworten. Als Berater des Provinzgouverneurs von Kirow soll er 10.000 Kubikmeter Holz unterschlagen haben. Am Donnerstag kommender Woche soll das Urteil verkündet werden. Bei einer Verurteilung würde Nawalny das Recht auf politische Betätigung verlieren.

Die Opposition sieht den Prozess als weiteren Versuch von Präsident Wladimir Putin, seine politischen Gegner auszuschalten.