Eilmeldung

Eilmeldung

Haftbefehle gegen Führer der Muslimbruderschaft

Sie lesen gerade:

Haftbefehle gegen Führer der Muslimbruderschaft

Schriftgrösse Aa Aa

Die ägyptische Staatsanwaltschaft hat Haftbefehle gegen den Führer der Muslimbruderschaft, Mohammed Badia, und neun weitere Spitzenfunktionäre erlassen. Sie werden der Aufhetzung zur Gewalt im Zusammenhang mit den jüngsten Zusammenstößen mit mehr als 50 Toten beschuldigt. Die Bruderschaft lehnt die Zusammenarbeit mit den neuen Machthabern ab und verlangt die Wiedereinsetzung von Mohammed Mursi, der vom Militär als Staatspräsident gestürzt worden war.

“Für mich und alle, die sich an dem Sitzstreik beteiligen, geht es nicht um den Obersten Leiter der Bruderschaft als Person. Es geht um die Freiheit, die seit dem Staatsstreich abgebaut wird. Es gibt seither tausende Haftbefehle, gegen Muslimbrüder und andere”, sagt ein Demonstrant.

Auch heute folgten wieder mehrere tausend Menschen dem Aufruf der Bruderschaft und beteiligten sich an Protestaktionen gegen den Militärputsch. Vor der Raba-al-Adawija-Moschee im Osten von Kairo ist ein regelrechtes Protestcamp der Mursi-Anhänger entstanden.