Eilmeldung

Eilmeldung

Martin - der Schnellste

Sie lesen gerade:

Martin - der Schnellste

Schriftgrösse Aa Aa

Chris Froome hat die 100. Ausgabe der Tour de France fest im Griff. Der Brite zeigte auch im Zeitfahren in Mont Saint-Michel eine überragende Leistung. Er erreichte auf der elften Etappe den zweiten Platz hinter Tony Martin und vergrößerte seinen Vorsprung an der Spitze der Gesamtwertung deutlich.

Nach dem Kampf gegen die Uhr über 33 Kilometer hat Froome jetzt drei Minuten und fünfundzwanzig Sekunden Vorsprung auf den Spanier Alejandro Valverde.

Nicht zu schlagen war am Mittwoch aber der Deutsche Tony Martin. Der Weltmeister ließ sich auch von den Spuren seiner Verletzungen nicht stoppen, die er sich auf der ersten Etappe zugezogen hatte. Der 28-jährige feierte damit den zweiten Tour-Etappensieg seiner Karriere.

Die elfte Etappe im Überblick:

Hinter Martin und Froome reihten sich Thomas de Gendt und Richie Porte auf den Plätzen drei und vier ein.

In der Gesamtwertung hat Mitfavorit Alberto Contador inzwischen fast vier Minuten Rückstand zu Froome.