Eilmeldung

Eilmeldung

Vermögensverwaltungsgeschäft kommt wieder in Schwung

Sie lesen gerade:

Vermögensverwaltungsgeschäft kommt wieder in Schwung

Schriftgrösse Aa Aa

Die Schweizer Großbank UBS hat den Titel des größten Vermögensverwalters der Welt zurückerobert. Zwischenzeitlich hatte sich die Bank of America an die Spitze gesetzt, nun aber sind die Schweizer mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 1.300 Milliarden Euro wieder die unangefochtene Nummer Eins. Die Deutsche Bank liegt in der Statistik auf Platz acht. Das internationale Vermögensverwaltungsgeschäft hat im vergangenen Jahr deutlich an Fahrt gewonnen: 2012 verwalteten Banken für wohlhabende Kunden weltweit rund 14,5 Billionen Euro, das sind fast neun Prozent mehr als 2011.