Eilmeldung

Eilmeldung

Die letzte Kneipentour

Sie lesen gerade:

Die letzte Kneipentour

Schriftgrösse Aa Aa

Fünf alte Freunde schwelgen in Erinnerungen. Ihre Mission: die legendäre Kneipentour aus ihrer Jugend muss wiederholt werden.
Das wird jedoch schwierig, denn die fünf Männer werden plötzlich zur letzten Hoffnung für die Menschheit.

The World’s End heißt der neue Film von Edgar Wright. Er ist der letzte Teil seiner Comedy-Trilogie, die er vor neun Jahren mit dem Zombiefilm “Shaun of the Dead” begann:
“Man könnte sagen, dass es eine Geschichte über fünf Freunde ist, die in ihre Heimatstadt zurückkehren. Dort fühlen sie sich aber irgendwie fremd. Sie trauern einer Partynacht aus ihren Teenagerjahren nach. Sie erleben dann zwar eine wilde Nacht – aber anders als gedacht.

Die Schauspieler Simon Pegg und Nick Frost waren mit Regisseur Edgar Wright in London bei der Filmpremiere.

Pegg spielt einen Mittvierziger. Er hat sich auf den Film gut vorbereitet:
“Sieben Monate lang habe ich für diesen Film trainiert. Ich wollte, dass meine Figur “Gary” eine Art drahtiger aber muskulöser Alkoholiker ist. Er sollte so wie Iggy Pop sein, wie ein alter Rockstar. Man soll sich fragen, wie es überhaupt möglich ist, dass er noch am Leben ist.

Der Film läuft ab dem 12. September in den deutschsprachigen Kinos.