Eilmeldung

Eilmeldung

Mali: Nach dem Bürgerkrieg ist vor der Präsidentenwahl

Sie lesen gerade:

Mali: Nach dem Bürgerkrieg ist vor der Präsidentenwahl

Schriftgrösse Aa Aa

Eben herrschte in Mali noch Bürgerkrieg, jetzt wird schon gewählt: Am 28. Juli, also in zweieinhalb Wochen, soll ein neuer Staatspräsident bestimmt werden. Um das höchste Amt in dem westafrikanischen Land bewerben sich 28 Kandidaten.

Ob in dem zerrissenen Land aber überhaupt schon ein richtiger Wahlkampf und eine richtige Wahl möglich sind, daran zweifeln viele. “Es gibt hier keine Verwaltung, gar nichts”, sagt ein Mann in der Stadt Gao. “Wie kann man denn da eine Wahl abhalten?”

In Mali wollten Islamisten und andere Kräfte die riesige Nordhälfte des Landes einnehmen und zu einem eigenen Staat machen. Als sie auch bedrohlich nach Süden vorrückten, rief die Regierung französische Soldaten zu Hilfe. Sie und andere Truppen – wie aus dem Tschad – haben die Aufständischen inzwischen zurückgeschlagen: Lange ist das allerdings noch nicht her.