Eilmeldung

Eilmeldung

Gefängnisrevolte in Indonesien: Zahlreiche Häftlinge auf der Flucht

Sie lesen gerade:

Gefängnisrevolte in Indonesien: Zahlreiche Häftlinge auf der Flucht

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einer Gefängnismeuterei in Indonesien sind mindestens fünf Menschen getötet worden. Mehr als 70 Häftlinge seien entkommen, teilten die Behörden mit. Tausende Polizisten und Soldaten blockieren derzeit die Straßen rund um das Gefängnis in der Provinzhauptstadt Medan auf Sumatra und versuchen die Flüchtlinge wieder einzufangen.

Das Justizministerium teilte mit, Insassen des Gefängnisses hätten am Donnerstagabend in ihren Feuern Zellen gelegt. Die Unruhen seien durch einen Mangel an Strom und Wasser ausgelöst worden. Die Sicherheitskräfte versuchen unterdessen noch immer vergeblich, das Gefängnis wieder unter ihre Kontrolle zu bringen.

Unter den Ausbrechern befinden sich auch mehrere Terrorverdächtige. Medienberichten zufolge stehen sie in Verbindung zu Toni Togar, dieser hatte mehrere Anschläge auf Kirchen in Sumatra verübt.