Eilmeldung

Eilmeldung

Snowden trifft sich mit Menschenrechtsorganisationen

Sie lesen gerade:

Snowden trifft sich mit Menschenrechtsorganisationen

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Computerspezialist Edward Snowden will sich noch am Freitag in Moskau mit Vertretern internationaler Menschenrechtsorganisationen treffen. Es wäre der erste öffentliche Auftritt des von den USA wegen Geheimnisverrats gejagten 30-Jährigen, der vor fast drei Wochen aus Hongkong nach Moskau geflogen war. Er will sich demnach zu seiner internationalen Verfolgung durch die USA äußern. Snowden hält sich im Transitbereich des Flughafens
auf.

Venezuela hat dem US-Geheimdienst-Spezialisten Edward Snowden Asyl angeboten und ist damit demonstrativ auf Gegenkurs zu den USA gegangen. Derzeit ist noch unklar, ob Snowden das Asylangebot Venezuelas annimmt. Er hatte in mehreren Ländern Anträge gestellt.