Eilmeldung

Eilmeldung

Das lange Warten auf den königlichen Nachwuchs in Großbritannien

Sie lesen gerade:

Das lange Warten auf den königlichen Nachwuchs in Großbritannien

Schriftgrösse Aa Aa

Das Warten auf den Nachwuchs im britischen Königshaus zieht sich in die Länge. Da ist jede Ablenkung willkommen, auch wenn es nur eine PR-Aktion eines Wettbüros ist.

Vor dem St. Mary`s Hospital in London tauchten plötzlich drei als Babies verkleidete Männer auf — zur Freude der Journalisten, die dort bereits seit Tagen ausharren und auf Neuigkeiten warten.

Valentine Low, der Adelsexperte der Times, kann die Frustration der Journalisten nachvollziehen: “Es ist eine absurde Situation, wenn die Medien verzweifelt auf Informationen warten, aber nichts bekannt gegeben wird. Niemand weiß, wann die Entbindung stattfinden soll, aber die Fotographen müssen vor Ort sein. Also sitzen sie hier rum, warten, sind gelangweilt und dann kommen noch alle möglichen Parasiten, die sich kommerzielle Vorteile erhoffen.”

“Hier wird ein großes Geschäft gemacht”, findet ein aus Spanien stammender Londoner. “Alle machen ein Geschäft: Die Medien, aber auch die königliche Familie.”

Auch das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds erwartet, dass bei den Besuchern das Interesse an der nun bald um ein Mitglied erweiterten königlichen Familie zunehmen wird.