Eilmeldung

Eilmeldung

Matteo Trentin feiert den Sieg auf der 14. Tour-Etappe

Sie lesen gerade:

Matteo Trentin feiert den Sieg auf der 14. Tour-Etappe

Schriftgrösse Aa Aa

Auf dem Weg nach Lyon waren sich die Favoriten für den Gesamtsieg offenbar einig – sie wollten sich schonen für die schwierige Etappe am Sonntag hinauf zum Ventoux.

Eine Ausreißergruppe entkam dem Feld. Mit dabei auch der Deutsche Jens Voigt, der seine 303. Tour-Etappe bestritt. Aus dieser Ausreißergruppe griff der Franzose Julien Simon an, der den Etappensieg dicht vor Augen hatte. Aber die Konkurrenten kamen kurz vor dem Ziel noch heran.

Der Schweizer Michael Albasini erwischte eine glänzende Ausgangsposition für den Sprint, doch der Italiener Matteo Trentin zog vorbei und holte sich den Tagessieg. Drei Jahre lang hatte es zuvor keinen italienischen Etappensieg gegeben – umso größer Trentins Freude.

Die 14. Etappe im Überblick: Der Deutsche Simon Geschke wurde siebter. Chris Froome startet mit knapp zweieinhalb Minuten Vorsprung auf Bauke Mollema in die Etappe zum Ventoux.