Eilmeldung

Eilmeldung

Anschlagsserie im Irak reißt nicht ab

Sie lesen gerade:

Anschlagsserie im Irak reißt nicht ab

Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem blutigen Wochenende geht die Anschlagsserie im Irak weiter: Der Agentur Reuters zufolge wurde an diesem Montag ein Bombenanschlag in der nordirakischen Stadt Kirkuk verübt, bei dem mindestens ein Mensch ums Leben kam und sechs weitere verletzt wurden. Um den Status der ölreichen Stadt streiten seit Jahren die schiitisch geführte Regierung und die Kurden, die Kirkuk in ihre Autonome Region einbeziehen wollen.

Bei einer Serie von Anschlägen im Irak waren allein am Sonntag mehr als zwei Dutzend Menschen ums Leben gekommen. Die Attentate richteten sich dabei vor allem gegen Städte mit schiitischer Bevölkerungsmehrheit im Süden des Landes. Auch an den Vortagen hatte es tödliche Anschläge gegeben. Der Machtkampf zwischen Schiiten, Sunniten und Kurden tobt: Seit Mai starben bei Anschlägen laut Vereinten Nationen mehr als tausend Menschen.