Eilmeldung

Eilmeldung

Tankstellenstreik in Italien

Sie lesen gerade:

Tankstellenstreik in Italien

Schriftgrösse Aa Aa

Ab dem Abend wird an italienischen Tankstellen gestreikt: Betroffen sind Autobahnen und wichtige Durchgangsstraßen in den Städten. Der Streik dauert bis Freitagfrüh.

Die Tankstellenbetreiber sind unzufrieden mit den Preisen, die sie an die Ölfirmen zahlen müssen. Gerade erst gab es wieder eine Preiserhöhung; dabei ist Tanken in Italien sowieso schon teuer.

Die Tankstellenbetreiber finden, die Regierung müsste sich für sie einsetzen. Das will sie aber nicht; nun soll es morgen ein Gespräch der Aufsichtsbehörde mit den Beteiligten geben.

Der Streik trifft zu dieser Zeit auch den Urlaubsverkehr. Allerdings ist eine Mindestversorgung vorgeschrieben, so dass zum Beispiel an der Brennerautobahn in Südtirol mehrere Tankstellen offen bleiben.