Eilmeldung

Eilmeldung

Friedensprozess: Kerry nimmt Israel in die Pflicht

Sie lesen gerade:

Friedensprozess: Kerry nimmt Israel in die Pflicht

Schriftgrösse Aa Aa

US-Außenminister John Kerry ist bei seiner sechsten Nahost-Reise in Jordanien mit Vertretern der Arabischen Liga zusammengetroffen. Kerry bemüht sich um eine Wiederbelebung des Friedensprozesses und nimmt diesbezüglich auch Israel in die Pflicht. Das Land solle die Initiative der Arabischen Liga aus dem Jahr 2002 aufnehmen.

“Israel muss diese Initiative ernsthaft in Erwägung ziehen, denn sie verspricht Frieden mit 22 arabischen und weiteren 35 muslimischen Staaten. Es geht also um 57 Länder, die auf die Möglichkeit eines Friedensschlusses mit Israel warten”, so Kerry.

Israel reagierte unterdessen empört auf den Plan der Europäischen Union, die Siedlungen in den besetzten palästinensischen Gebieten von allen ab 2014 mit der EU zu schließenden Verträgen auszuklammern. Somit könnten Fördergelder in Höhe von mehr als 100 Millionen Euro künftig wegfallen. Die EU hatte bereits in der Vergangenheit mehrfach die Siedlungspolitik Israels kritisiert.