Eilmeldung

Eilmeldung

Steuererleichterungen für spanische Werften sind illegal

Sie lesen gerade:

Steuererleichterungen für spanische Werften sind illegal

Schriftgrösse Aa Aa

Die von Madrid gewährten Steuererleichterungen für spanische Werften sind illegal. Zu diesem Schluss kam die EU-Kommission in Brüssel. Die Behörden in Madrid hatten von 2007 bis 2011 für Aufträge bei spanischen Werften Steuernachlässe gewährt.
Medienberichten zufolge geht es um rund zwei Milliarden Euro.
Wettbewerbs-Kommissar Joaquin Almunia forderte die Investoren, die von den Steuererleichterungen profitiert haben, dazu auf, die Gelder zurückzuzahlen. Das gelte jedoch nicht für Schiffsgesellschaften oder Werften. Die spanische Regierung hatte vor Tagen verlauten lassen, sie wolle die Rückzahlung verhindern. Die insgesamt 19 Werften Spaniens betonten, eine solche könnte das Ende des Schiffbaus und den Verlust von mehr als 80.000 Arbeitsplätzen zur Folge haben.