Eilmeldung

Eilmeldung

Wieder Flüchtlinge aus Afrika auf Lampedusa eingetroffen

Sie lesen gerade:

Wieder Flüchtlinge aus Afrika auf Lampedusa eingetroffen

Schriftgrösse Aa Aa

Die italienische Marine hat im Mittelmeer 76 Migranten von einem in Seenot geratenen Boot gerettet. Sie wurden auf die italienische Insel Lampedusa gebracht. Die Männer und Frauen gaben an, sie seien aus Äthiopien, Somalia, Eritrea, Nigeria und Pakistan. Damit sind allein in den vergangenen Tagen mehr als 1000 Bootsflüchtlinge auf Lampedusa angekommen.Am Montag erreichten etwa 350 Menschen aus Eritrea und Ägypten die kleine Fischerinsel.

Laut der UNO sind seit Jahresbeginn gut 8000 Flüchtlinge von der nordafrikanischen Küste aus nach Lampedusa, das Tor zu Europa, gefahren. Die meisten wollen Asyl in der EU. Die Migranten nutzen seit Jahren vor allem die Sommermonate, wenn das Wasser ruhig ist, für die Überfahrt. Auf Lampedusa gibt es Lager für sie. Eines davon hat Papst Franziskus bei seiner Visite auf Lampedusa vergangene Woche besucht.