Eilmeldung

Eilmeldung

Die Wehen haben eingesetzt: Das königliche Baby kommt

Sie lesen gerade:

Die Wehen haben eingesetzt: Das königliche Baby kommt

Schriftgrösse Aa Aa

Es kann nicht mehr lange dauern. Herzogin Kate wurde heute Morgen mit Wehen ins Krankenhaus gebracht, die Geburt des royalen Kindes steht unmittelbar bevor.

Prinz William geleitete seine Gattin ins St. Mary’s Hospital und wird im Kreissaal dabei sein. Vor der Klinik im Londoner Stadtteil Paddington harren seit Tagen und Wochen Schaulustige, Journalisten und Fotografen aus. Das Warten hat nun bald ein Ende.

“Wir waren sechs Tage hier, und wir haben so gehofft, dass Kate ihr Baby bekommt”, sagt eine Touristin aus Österreich. “Heute ist der letzte Tag, wir müssen zum Flughafen. Wir haben gehört, dass sie im Spital ist und haben gesagt: St. Mary’s? Oh, das ist gleich in der Nähe. Und wir sind hergekommen und hoffen, dass es heute noch passiert.”

Ein Fan der Royals meint: “Ich werde mich erst wieder beruhigen, wenn das Baby da ist, wenn William und Kate sich uns mit ihrem Nachwuchs zeigen. Wir alle wollen, dass Mutter und Kind gesund sind, das ist das wichtigste. Erst danach kommt die Frage: Ist es ein Mädchen? Ich hoffe es zumindest und glaube, dass wir alle wollen, dass es ein Mädchen ist.”

“Ich kann es nicht erwarten”, so eine Britin. “Wir haben letzte Nacht gespürt, dass es jetzt losgeht. Als dann heute Morgen die Nachricht kam, dass Kate in der Klinik ist, haben wir gejubelt. Einige von uns campen hier, wir freuen uns!”

Nach der Entbindung werden zunächst die Queen und der Premierminister in Kenntnis gesetzt, anschließend wird die Öffentlichkeit informiert. Und so lange heißt es warten…