Eilmeldung

Eilmeldung

Erstmals im Kollektiv präsentiert: FC Bayern München stellt neuen Kader vor

Sie lesen gerade:

Erstmals im Kollektiv präsentiert: FC Bayern München stellt neuen Kader vor

Schriftgrösse Aa Aa

Offizielle Mannschaftsvorstellung des Triple-Siegers FC Bayern München. Und schnell wurde klar: auch unter Trainer Pep Guardiola sollen fleißig weitere Titel gesammelt werden. Kein Burn-out nach der vergangenen Saison. Dafür soll auch die Blutauffrischung sorgen, unter anderem Mario Götze und Thiago Alcantara. Dass sich das Team aufgrund des immer weiter steigenden internen Leistungsdrucks selbst zerfleischen könnte, davon wollte man bei den Bayern nichts wissen. Solche Problem werde man mit Souveränität und Disziplin lösen, hieß es. Aber Bayern-Kapitän Philipp Lahm bremst die Euphorie ein wenig ein.

Selbstverständlich könne man nicht davon ausgehen, dass die Bayern immer so eine berauschende Saison feiern würden wie zuletzt. Natürlich sei man auch schlagbar und erst am Ende der Saison würde man zusammenzählen, wie oft man gewonnen oder eben verloren habe, so Lahm. Schon vor der Saison hatten einige Trainer der Bundesliga-Konkurrenz gemutmaßt, es werde eine ähnlich langweilige Saison wie 2012/2013. Die Bayern seien allen anderen Teams meilenweit enteilt, sagte Leverkusens Sportdirektor Rudi Völler in einem Zeitungsinterview.

Am Samstag könnte es den ersten Titel für Bayern München geben, wenn es im Supercupfinale gegen Borussia Dortmund geht. Doch wieder nur Zweiter, wie in der vergangenen Saison so oft geschehen, dass wollen die die Westfalen um Start der neuen Saison sicherlich nicht antun.