Eilmeldung

Eilmeldung

Hommage ans Licht: Das Neon-Museum in Las Vegas

Sie lesen gerade:

Hommage ans Licht: Das Neon-Museum in Las Vegas

Schriftgrösse Aa Aa

Las Vegas – das Vergnügungszentrum im US-Bundesstaat Nevada ist bekannt für sein pulsierendes Nachtleben. Von Beginn an versuchten Casinos, Bars und Hotels, die Menschen mit Neonbeleuchtung anzuziehen. Doch wenn Gebäude zerstört oder renoviert wurden, waren die Schilder schnell veraltet und wurden ausrangiert.

Das Neon Museum hat es sich zur Aufgabe gemacht, sie zu konservieren.

Danielle Kelly, Direktorin:
“Die Schilder fungieren als Architektur. Als visuelle Symbole haben sie auch einen Platz im Gedächtnis vieler Menschen weltweit. Deshalb bewahren wir sie auf, für die Geschichte von Las Vegas, aber auch für die Geschichte der zahlreichen Menschen, die diese Stadt lieben und sie im Lauf der Jahre besucht haben.”

Heute werden zunehmend LED-Leuchten eingesetzt, aber es ist schwer zu glauben, dass Neonlicht eines Tages aus Las Vegas verschwunden sein wird.

Danielle Kelly, Direktorin:
“Neon leuchtet auf ganz besondere Art und Weise. Das visuelle Erlebnis ist so spezifisch und romantisch. Und ich denke, wenn jemand ein Geschäft eröffnet und damit etwas erreichen will, wird er Neon wählen, denn nichts erzeugt das gleiche Gefühl.”

Wenn sie die Beleuchtung von Las Vegas heute mit der vor einigen Jahrzehnten vergleichen, bemerken Besucher den Unterschied.

Rob Kenworthy, Besucher:
“Es gibt viele LED-Lichter und Glitzer und Glamour, aber man sieht die handgearbeiteten Neonlichter und so etwas nicht mehr. Es ist eine verlorene Kunstform, und sie hier zu sehen, ist schon cool.”

Leen Vanginckel, Besucherin:
“Ich spüre Geschichte, wenn ich diese Zeichen sehe, und wenn ich in Las Vegas umherlaufe. Es ist beeindruckend. So etwas haben wir in Europa nicht und wir mögen es.”

Mit seiner Unterhaltungs- und Wettindustrie ist Vegas zu einer der Kultstädte Amerikas geworden – und ihre Neonlichter sind weltweit bekannt.

Das Museum hat rund 160 dieser Schilder und Zeichen zusammengetragen, die Tag und Nacht besichtigt werden können.