Eilmeldung

Eilmeldung

Licht am Ende des Tunnels für die Euro-Zone

Sie lesen gerade:

Licht am Ende des Tunnels für die Euro-Zone

Schriftgrösse Aa Aa

Nach der längsten Rezession ihrer Geschichte signalisiert der Einkaufsmanager-Index des Markit-Instituts im Juli zum erstenmal seit eineinhalb Jahren wieder ein Wachstum der Privatwirtschaft in den Euro-Ländern.

Das Barometer des internationalen Finanzinformationsdienstes kletterte um 1,7 auf 50,4 Punkte. Mehr als 50 Zähler: Das heißt normalerweise Wachstum. Tausende Unternehmen waren befragt worden.

Nicht nur in Deutschland, sondern auch in krisengeplagteren Staaten wie Frankreich zeigt der Trend nach oben. Wachstum in der Euro-Zone also, aber im Schneckentempo. Ein Grund: Chinas Wirtschaft schwächelt etwas.

Ökonomen hatten erwartet, dass der Index mit 49,1 Zählern deutlich unter der Wachstumsschwelle bleibt.

Mit Reuters