Eilmeldung

Eilmeldung

Chinas einstiger Politstar offiziell angeklagt

Sie lesen gerade:

Chinas einstiger Politstar offiziell angeklagt

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen den gestürzten chinesischen Spitzenpolitiker Bo Xilai ist offiziell Anklage erhoben worden. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Politbüromitglied und einstigen KP-Chef von Chongqing “Bestechlichkeit, Unterschlagung und Machtmissbrauch” vor. Der ehrgeizige Bo Xilai galt im Zuge des Generationswechsels in chinesischen KP im vergangenen Jahr als aussichtsreicher Kandidat für einen Aufstieg in die neue Führungsmannschaft.

Bos Frau war im August vergangenen Jahres wegen Mordes an einem Familienfreund zu einer Todesstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Ihr Fall hatte zum Sturz des nicht unumstrittenen Bo geführt: “In einem System, in dem Korruption zur Norm geworden ist, kann jedem Politiker, der einen Machtkampf verliert, Fehlverhalten nachgewiesen werden. Was jetzt passiert, heißt nur, dass der betreffende nicht der Sieger im Machtkampf ist”, meint der Historiker Zhang Lifan.

Der Prozess gegen den 64-Jährigen soll schon in der kommenden Woche vor dem Mittleren Volksgericht von Jinan in der Küstenprovinz Shandong beginnen, mehr als 1000 Kilometer von Chongqing entfernt.