Eilmeldung

Eilmeldung

Portugal bildet seine Regierung um

Sie lesen gerade:

Portugal bildet seine Regierung um

Schriftgrösse Aa Aa

Portugal hat seine Regierung umgebildet. Das neue Kabinett wurde am Mittwoch vereidigt.

Paulo Portas, der Parteichef des kleineren Koalitionspartners, war bisher Außenminister: Nun hat er das neu geschaffene Amt eines Vizeregierungschefs. Vor kurzem hatte er noch zurücktreten wollen.

Neuer Außenminister wird der frühere Parteichef der Regierungspartei PSD, Rui Machete. Der PSD-Politiker Jorge Moreira da Silva wird neuer Umweltminister. Bisher gehörte das Umweltressort zum Wirtschafts- und Landwirtschaftsministerium.

Die Regierung unter Pedro Passos Coelho wird von dessen konservativen Sozialdemokraten und der kleineren Zentrumspartei CDS gebildet.

Sie stand vor wenigen Tagen noch auf der Kippe, nach dem Rücktritt des Finanzministers, dem sich der bisherige Außenminister anschließen wollte.

Gespräche mit den Sozialisten über eine breitere Regierung scheiterten aber; beide Seiten gaben sich daran gegenseitig die Schuld.

Der Staatspräsident sprach sich dann dafür aus, die bisherige Koalition doch weiterregieren zu lassen.