Eilmeldung

Eilmeldung

Syrien: Über 100.000 Opfer in zweieinhalb Jahren

Sie lesen gerade:

Syrien: Über 100.000 Opfer in zweieinhalb Jahren

Schriftgrösse Aa Aa

Der Bürgerkrieg in Syrien kostet immer mehr Menschen das Leben. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon nannte heute auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US Außenminister John Kerry in New York neue, erschreckende Zahlen. Die
Situation sei “entsetzlich”, sagte Ban.

“Dieser Konflikt dauert nun fast zweieinhalb Jahre an. Mehr als 100.000 Menschen wurden dabei getötet. Millionen Menschen wurden vertrieben oder mussten sogar in die Nachbarländer fliehen. Wir müssen das beenden.”

“Es gibt keine militärische Lösung für Syrien, nur eine politische. Und es bedarf Führungsstärke, um alle Parteien an einen Tisch zu bringen”, so US-Außenminister Kerry.

Fast zum Beweis für die dramatische Lage in Syrien hat es am Donnerstag erneut eine heftige Explosion in Damaskus gegeben. Bei der Detonation einer Autobombe kamen mindestens 10 Menschen ums Leben. Über 60 wurden verletzt. Die staatliche Nachrichtenagentur SANA machte die Rebellen für den Anschlag verantwortlich.