Eilmeldung

Eilmeldung

Griechen können abheben

Sie lesen gerade:

Griechen können abheben

Schriftgrösse Aa Aa

Nach langem Geziehe hat die Eurogruppe den Weg für die nächsten Finanzhilfen für Griechenland freigemacht.

Eine Arbeitsgruppe der Finanzminister befürwortete die Zahlung in einer Telefonkonferenz, so die EU-Kommission.

Der Auszahlung stehe nichts mehr im Wege, so ein Sprecher in Brüssel, wenn die Zustimmungsprozesse auf nationaler Ebene wie erwartet am Montag abgeschlossen werden. Auch der Haushaltsausschuss des Bundestags muss noch grünes Licht geben.

Die Euro-Gruppe hatte Griechenland kürzlich erste Zahlungen der aktuellen Tranche von insgesamt 6,8 Milliarden Euro in Aussicht gestellt. Allerdings soll dieses Geld in mehreren Teilsummen fließen – nach Erfüllung konkreter Auflagen. Aktuell geht es um 2,5 Milliarden Euro.

Das griechische Parlament hatte am Donnerstag wie gefordert die Überführung von Staatsbediensteten in eine Transfergesellschaft und neue Steuerregeln beschlossen.

Eine zweite Rate von 1,8 Milliarden Euro stellt der IWF im August zur Verfügung, im Oktober folgen weitere 500 Millionen Euro aus der Eurozone – gebunden an Privatisierungsziele und eine Verwaltungsreform.

Mit Reuters, dpa