Eilmeldung

Eilmeldung

Magere Jahre für Air France-KLM

Sie lesen gerade:

Magere Jahre für Air France-KLM

Schriftgrösse Aa Aa

Die angeschlagene Fluggesellschaft Air France-KLM muss weiter sparen – bisher stehen 6.400 Stellen auf der Streichliste. Für das zweite Quartal meldete das Unternehmen seinen ersten Quartalsgewinn seit fünf Jahren.

Die Sanierung des Mittelstrecken- und Frachtgeschäfts brauche aber mehr Zeit als erwartet, so Konzernchef Alexandre de Juniac. Die zusätzlichen Sanierungsschritte will der französisch-niederländische Konzern ab Anfang 2014 umsetzen.

Aus einem operativen Minus von 451 Millionen Euro im ersten Halbjahr soll 2013 insgesamt ein Plus werden.

Wie viele Konkurrenten in Europa versucht Air France-KLM mit einem harten Sparkurs gegen anhaltende Verluste anzusteuern. Insgesamt sollen im Zuge des laufenden Programms „Transform 2015“ rund 5.100 Stellen bei Air France und 1.300 bei der niederländischen KLM wegfallen.

Mit dpa