Eilmeldung

Eilmeldung

Franziskus schickt Priester auf die Straße

Sie lesen gerade:

Franziskus schickt Priester auf die Straße

Schriftgrösse Aa Aa

“Geht raus aus den Kirchen, hin zu den Menschen, die euch brauchen,” das ist die Botschaft, die Papst Franziskus am vorletzten Tag seiner Brasilienreise verbreitete. Am Samstag Vormittag hielt der Pontifex eine Messe in der San-Sebastian-Kathedrale. Das Bauwerk soll an einen präkolumbianischen Mayatempel erinnern. In seiner Predigt vor rund 1000 Bischöfen richtete Franziskus sich an alle Priester der katholischen Welt und forderte sie auf, ihre Elfenbeintürme zu verlassen und zu den Armen und Bedürftigen zu gehen: “Lasst uns das Evangelium all jenen bringen, die am weitesten weg sind und die normalerweise nicht zur Kirche gehen. Das sind die VIPs. Geht zum Scheideweg und sucht nach ihnen.” Im Stadttheater von Rio sprach der Papst nach einem Konzert vor Spitzenvertretern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft und ermutigte sie zu einer humanistischen Sicht, die zu Brüderlichkeit und Solidarität verhelfe. Weiter forderte er einen konstruktiven Dialog zum Wohl der ganzen Gesellschaft. Nach der großen Abschlussmesse am Sonntag reist Franziskus zurück nach Rom.