Eilmeldung

Eilmeldung

Über 1000 Häftlinge fliehen aus Gefängnis in Bengasi

Sie lesen gerade:

Über 1000 Häftlinge fliehen aus Gefängnis in Bengasi

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem spektakulären Gefängnisausbruch in der libyschen Stadt Bengasi ist mehr als 1000 Inhaftierten die Flucht gelungen. Laut Augenzeugenangaben war in der Haftanstalt Al-Kufija eine Revolte ausgebrochen. Die Häftlinge wollten offenbar die Unruhen in Bengasi nach der Ermordung des Islamismus-Kritikers Abdel Salam al-Mismari für sich nutzen. Der Menschrechtsaktivist war am Freitag erschossen worden, als er nach dem Mittagsgebet die Moschee verließ. Al-Mismari war ein Gegner der Muslimbrüder und hatten ihnen vorgeworfen, seit dem Sturz des Diktators Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 die Vorherrschaft in Libyen übernehmen zu wollen. Die Ermordung al-Mismaris hatte im ganzen Land wütende Proteste ausgelöst. Hunderte Gegner der Islamisten stürmten am Samstag die Büros der Muslimbruderschaft in der Hauptstadt Tripolis. Auch in Bengasi wurden Büros der Islamisten verwüstet.