Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien: Trauerfeier für Opfer des Zugunglücks

Sie lesen gerade:

Spanien: Trauerfeier für Opfer des Zugunglücks

Schriftgrösse Aa Aa

In der Kathedrale von Santiago wurde eine Trauerfeier für die 79 Todesopfer des schweren Zugunglücks in Spanien abgehalten. Unter den Trauergästen waren das spanische Kronprinzenpaar sowie Ministerpräsident Mariano Rajoy.

Mindestens 21 Verletzte befinden sich weiterhin in kritischem Zustand.
Die spanische Justiz ermittelt wegen fahrlässiger Tötung gegen einen der Lokführer. Der 52-Jährige soll inzwischen eingeräumt haben, zu spät gebremst zu haben. Ein technisches Versagen schloss er Agenturberichten zufolge aus.