Eilmeldung

Eilmeldung

Endgültiges Urteil gegen Berlusconi lässt auf sich warten

Sie lesen gerade:

Endgültiges Urteil gegen Berlusconi lässt auf sich warten

Schriftgrösse Aa Aa

In Rom hat vor dem höchsten Berufungsgericht Italiens die Anhörung über Berlusconis Verurteilung wegen Steuerbetrugs zu vier Jahren Haft begonnen. Die für Dienstag angekündigte Entscheidung des Kassationsgerichts ist bislang nicht gefallen.Die Anwälte Berlusconis erwarten sie für Mittwoch oder Donnerstag. Im Falle einer Verurteilung droht Berlusconi das politische Aus. Vor dem Gerichtsgebäude demonstrierten Berlusconi-Gegner. Auf einem Banner war zu lesen: “Niemand ist gleicher als andere.”

“Falls Berlusconi tatsächlich verurteilt wird, haben wir Sorge, dass er damit zwar von den politischen Ämtern ausgeschlossen wird, dann ist das aber keine rechtliche Entscheidung sondern eine politische. Der Senat muss noch entscheiden, ob Berlusconi von allen Ämtern ausgeschlossen bleibt.”, sagt ein Demonstrant.

Unser Korrespondent Enrico Bona schätzt die Lage so ein:
“Berlusconis Anwälte haben zugesichert, auf jede Verzögerung des Prozesses zu verzichten, damit das Urteil so bald wie möglich gesprochen werden kann. Sie rechnen mit einem positiven Ausgang für Berlusconi. Bis das endgültige Urteil gesprochen wird, müssen wir noch gedulden. Bis dahin ist jedes Szenario möglich.”