Eilmeldung

Eilmeldung

Vatikanbank mit eigenem Internetauftritt

Sie lesen gerade:

Vatikanbank mit eigenem Internetauftritt

Schriftgrösse Aa Aa

Die Vatikanbank will transparenter werden und hat deshalb ihre eigene Website ins Leben gerufen. Seit Mittwoch informiert das Geldinstitut des Heiligen Stuhls so die
Medien, die Kirche und interessierte Leser über seine Ziele und Reformbemühungen. Das IOR werde in diesem Jahr erstmals auch seinen Jahresabschluss öffentlich machen, kündigte der Aufsichtsratsvorsitzende Ernst von Freyberg an. Die Vatikanbank solle ein sauberes und dienendes
Geldinstitut des Heiligen Stuhls sein. Die Bank arbeitet daran, alle internationalen Regeln gegen Geldwäsche zu erfüllen. Papst Franziskus hatte am Montag auf dem Rückflug von Rio de Janeiro nach Rom weitere Reformen der Vatikanbank angekündigt.