Eilmeldung

Eilmeldung

Kasachischer Oppositionspolitiker festgenommen

Sie lesen gerade:

Kasachischer Oppositionspolitiker festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige kasachische Energieminister Muchtar Abljasow ist am Mittwoch in Südfrankreich festgenommen worden. Gegen den Oligarchen liegt ein russisches Auslieferungsbegehren vor. Auch Kasachstan hat die Überstellung Abljasows beantragt. Ihm werden Finanzvergehen im Zusammenhang mit dem Zusammenbruch seiner Bank vorgeworfen. Abljasow weist die Anschuldigungen zurück. Lange war er ein enger Verbündeter des autoritär regierenden Präsidenten Nursultan Naserbajew, bis er sich mit ihm überwarf.

Abljasow war in Großbritannien politisches Asyl gewährt worden. Im Mai waren seine Frau und seine Tochter in Rom verhaftet und nach Kasachstan abgeschoben worden. Wegen dieser von einem italienischen Gericht als illegal eingestuften Abschiebung brachte die Opposition im Senat einen Misstrauensantrag gegen Innenminister Angelino Alfano ein, der allerdings scheiterte.