Eilmeldung

Eilmeldung

Schwarzgeld: Rajoy will vor Parlament Stellung nehmen

Sie lesen gerade:

Schwarzgeld: Rajoy will vor Parlament Stellung nehmen

Schriftgrösse Aa Aa

Spaniens Regierungschef Mariano Rajoy will sich angesichts der schweren Korruptionsvorwürfe am heutigen Donnerstag vor dem Parlament verantworten. Der konservative Politiker beugt sich damit dem Druck der Opposition.

Bislang hat er alle Anschuldigungen zurückgewiesen und einen Rücktritt ausgeschlossen.

Die regierende Volkspartei, PP, soll nach Aussagen ihres früheren Schatzmeisters Luís Bárcenas jahrelang schwarze Kassen geführt und die Gehälter von Parteiführern mit Schwarzgeld aufgebessert haben. Auch Rajoy soll
nach Darstellung von Bárcenas Zahlungen erhalten haben.

Der Ex-Schatzmeister befindet sich wegen Korruptionsverdachts seit Ende Juni in Untersuchungshaft.
Er steht auch im Verdacht, auf Auslandskonten 48,2 Millionen Euro versteckt zu haben.