Eilmeldung

Eilmeldung

Uruguay: Marihuana künftig legal in der Apotheke?

Sie lesen gerade:

Uruguay: Marihuana künftig legal in der Apotheke?

Schriftgrösse Aa Aa

In Uruguay rückt eine Legalisierung weicher Drogen näher. Die Abgeordnetenkammer in Montevideo stimmte in der Nacht mit knapper Mehrheit für eine entsprechende Gesetzesvorlage.
Diese sieht vor, den Ankauf von monatlich bis zu 40g Marihuana in Apotheken freizugeben. Privatkonsumenten dürfen dann bis zu sechs Cannabis-Pflanzen züchten. Anbau und Handel sollen staatlich kontrolliert werden.

Nun muss der Senat über den Entwurf entscheiden. Es wird damit gerechnet, dass das Gesetz angenommen wird. Bislang ist zwar der Konsum von weichen Drogen erlaubt, ebenso wie der Besitz für den persönlichen Bedarf. Handel und Anbau sind hingegen verboten.

Die linke Regierung erhofft sich von ihrer Gesetzesinitiative eine bessere Bekämpfung der Drogenkartelle.