Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Zeppelin fliegt jetzt Touristen über Paris

Sie lesen gerade:

Ein Zeppelin fliegt jetzt Touristen über Paris

Schriftgrösse Aa Aa

Das Zeitalter des Zeppelins ist doch nicht ganz vorbei: Jetzt ist ein Luftschiff aus Friedrichshafen im Einsatz in Frankreich. Der Zeppelin wird dort – komplett mit Besatzung – einer Firma zur Verfügung gestellt, die damit Rundflüge um Paris veranstaltet, wie zum Schloss Versailles.

Diese Firma, Airship Paris, will zunächst ausprobieren, wie das ankommt. Im Oktober wird der Zeppelin daher erst einmal wieder nach Deutschland zurückkehren. Sollte dieses Angebot aber Erfolg haben, wäre der Kauf eines völlig neuen Luftschiffs denkbar. Eine Reservierungsgebühr für diesen
Fall hat Airship Paris schon hinterlegt.

“Paris ist die erste europäische Hauptstadt, die so etwas anbietet”, sagt Eric Lopez, der Chef von Airship Paris. “Das ist eine neue Art des Fliegens, anders als alles, was man bisher kennt: kein Lärm, keine Vibrationen – ein völlig neues Gefühl, quasi ein fliegender Teppich, aber völlig sicher.”

“Es ist ein bisschen wie ein sehr langsames Flugzeug”, sagt Pilotin Katharine Board. “Bei Start und Landung kann man die Triebwerke bewegen und schweben, eher wie ein Hubschrauber. In der Luft ist es wie ein Schiff, was Gewicht oder Balance angeht. Es hat einen Auftriebspunkt, einen Schwerpunkt und so weiter, es schwebt wirklich.”

Zwölf Fluggäste haben in dem Luftschiff Platz. Die Karten für die Flüge um Paris kosten je nach Strecke zwischen 250 und 650 Euro.

Folgen Sie Euronews auf Facebook und Twitter