Eilmeldung

Eilmeldung

Siedlungsbau: Palästinenser irritiert über Erweiterung der Prioritätsliste

Sie lesen gerade:

Siedlungsbau: Palästinenser irritiert über Erweiterung der Prioritätsliste

Schriftgrösse Aa Aa

Palästinenische Vertreter haben irritiert auf die Ankündigung Israels reagiert, sechs weitere Siedlungen im Westjordanland auf die Liste der primär zu fördernden Gebiete zu setzen. Damit werden Hilfszahlungen an die israelischen Gemeinden erleichtert – die Liste umfasst mittlerweile 91 Siedlungen.

“Der größte Fehler wurde damit begangen, dass die palästinensischen Verantwortlichen die Verhandlungen aufgenommen haben, ohne auf einen Stopp des fortgesetzten Siedlungsbaus zu bestehen. Und ohne die Amerikaner zu einer klaren Stellungnahme bezüglich der israelischen Siedlungen zu bewegen”, sagte Wasel Abu Yousef von der Palästinensischen Befreiungsbewegung (PLO).

Erst vergangene Woche hatten palästinensische und israelische Unterhändler bei Vorgesprächen in Washington auf Vermittlung von US-Außenminister John Kerry den Weg für eine Wiederaufnahme von Friedensverhandlungen bereitet.

Der israelische Wohnungsbau ist dabei ein Knackpunkt. Im besetzten Westjordanland.und in Ost-Jerusalem leben insgesamt rund 550.000 jüdische Siedler.