Eilmeldung

Eilmeldung

Spanischer Kinderschänder wieder hinter Schloss und Riegel

Sie lesen gerade:

Spanischer Kinderschänder wieder hinter Schloss und Riegel

Schriftgrösse Aa Aa

Nur eine Woche nach seiner umstrittenen Begnadigung in Marokko ist der spanische Kinderschänder Daniel Fino Galván in seiner Heimat erneut festgenommen worden. Der Mann war 2011 in Marokko wegen Vergewaltigung von Kindern zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Er hatte seine Taten gefilmt und die Filme verkauft.

Das spanische Königshaus dementierte Medienberichte, wonach König Juan Carlos bei einem Besuch in Rabat Mitte Juli als “Akt der Freundschaft” die Freilassung spanischer Verbrecher beantragt habe. Der Monarch habe sich lediglich nach der Lage der in Marokko einsitzenden Spanier erkundigt.

Nach landesweiten Protesten hatte Marokkos König Mohammed VI. bei einem ungewöhnlichen Rückzieher den von ihm wenige Tage zuvor unterzeichneten
Gnadenerlass widerrufen. Rabat hatte daraufhin nach spanischen
Angaben via Interpol einen internationalen Haftbefehl für den Kinderschänder ausgestellt.