Eilmeldung

Eilmeldung

Industriepark Kaesong: Pjöngjang wieder gesprächsbereit

Sie lesen gerade:

Industriepark Kaesong: Pjöngjang wieder gesprächsbereit

Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea hat neue Gespräche über den an der Grenze zu Südkorea gelegenen Industriepark Kaesong vorgeschlagen.

Zuvor hatte Seoul nach ergebnislosen Verhandlungsrunden seinen endgültigen Ausstieg aus der gemeinsam genutzten Sonderwirtschaftszone und Abfindungen für dort ansässige Unternehmen angekündigt.

“Nach dieser Entscheidung des zuständigen Rates für den Handel zwischen Nord- und Südkorea hat unsere Regierung nun beschlossen, die bisher in Kaesong tätigen Firmen finanziell zu entschädigen”, so ein Sprecher des Vereinigungsministeriums in Seoul.

Pjöngjang hatte die Anlagen nach scharfen Auseinandersetzungen zwischen den benachbarten Ländern im April angeblich nur vorübergehend geschlossen.
Der Industriepark liegt auf nordkoreanischen Gebiet. Dort arbeiten vorwiegend Nordkoreaner für Unternehmen aus Südkorea.