Eilmeldung

Eilmeldung

Spanien verstärkt Kontrollen an den Grenzen zu Gibraltar

Sie lesen gerade:

Spanien verstärkt Kontrollen an den Grenzen zu Gibraltar

Schriftgrösse Aa Aa

Spanien hat die Kontrollen an den Grenzen zur britischen Enklave Gibraltar an der Südspitze der iberischen Halbinsel verstärkt.

London reagierte gereizt. In einem Telefongespräch mit seinem spanischen Amtskollegen Mariano Rajoy warnte der britische Premierminister James Cameron vor weiteren Einschränkungen. “Was den Menschen von Gibraltar gerade widerfährt, ist inakzeptabel, was Reiseverzögerungen und anderes angeht. Das habe ich sehr deutlich gemacht”, so Cameron in einem Fernsehinterview. “Natürlich gibt es einen Fischereikonflikt zwischen Spanien und Gibraltar, der gelöst werden muss. Wir sind da ganz einer Meinung, aber ein solches Vorgehen ist falsch. Auch das habe ich dem spanischen Ministerpräsidenten erläutert.
Um diese Sache zu klären, werden unsere Außenminister miteinander sprechen. Sie können allerdings sicher sein, dass Großbritannien voll und ganz hinter den Einwohnern von Gibraltar steht”, so Cameron weiter.

Mitten in der großen Wirtschaftskrise scheint Madrid einmal mehr nach Gibraltar zu greifen. Kritiker werfen der spanischen Regierung vor, damit lediglich von den Korruptionsskandalen im Land ablenken zu wollen.