Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Mehr Flüchtlinge an Italiens Küsten


Italien

Mehr Flüchtlinge an Italiens Küsten

Mehr als 500 afrikanische Flüchtlinge sind am Mittwoch und Donnerstag an den Küsten Italiens gelandet.
Vor der vor Tunesien gelegenen Insel Lampedusa trieben mehr als 100 Somalier. Die italienische Küstenwache konnte sie aus ihrem sinkenden Schlauchboot retten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Marokko: Nach Kinderschänder-Skandal erneut Proteste