Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Griechenland stellt in den USA Sanierungsfortschritte vor


USA

Griechenland stellt in den USA Sanierungsfortschritte vor

Griechenland hat in den USA seine Sanierungsfortschritte vorgestellt. Der Gastgeber, Präsident Barack Obama, lobt daraufhin die Politik der griechischen Regierung unter Ministerpräsident Antonis Samaras.

Samaras handele entschlossen, so wie es nötig sei, sagt Obama. Er begreife aber auch, dass die
Griechen ein Licht am Ende des Tunnels bräuchten.

Man tue das Nötige in punkto strukturellem Umbau, sagt Samaras. Schwerpunkt seien aber Wachstum und neue Arbeit, vor allem für Jugendliche.

Das sagt Samaras nicht ohne Grund: Die Zahl der Arbeitslosen in Griechenland ist auf einen neuen Rekord gestiegen – 27,6 Prozent. Am schlimmsten trifft es junge Leute: Hier sind sogar knapp 65 Prozent arbeitslos, also fast zwei Drittel.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Automatische Übersetzung

Automatische Übersetzung

Nächster Artikel

welt

Bestechungsskandal: Britische Behörde verliert Akten