Eilmeldung

Eilmeldung

Schrumpfende Industrieproduktion nagt an Frankreichs Ego

Sie lesen gerade:

Schrumpfende Industrieproduktion nagt an Frankreichs Ego

Schriftgrösse Aa Aa

Anders als in Deutschland (+2,4 Prozent) haben französische Unternehmen ihre Produktion im Juni um 1,4 Prozent zum Vormonat gedrosselt, so die Statistikbehörde Insee. Ökonomen hatten ein Produktionsplus von 0,1 Prozent erwartet, nach einem Rückgang von 0,3 Prozent im Mai.

Der Vergleich mit dem ewigen Konkurrenten im Osten tut Franzosen weh.

Der Ausblick für die Industrie habe sich zuletzt aufgehellt – vor allem wegen der anziehenden Konjunktur im Nachbarland Deutschland, so der Analyst Diego Iscaro von IHS Global Insight.

Die nach Deutschland zweitgrößte Volkswirtschaft der Euro-Zone war in die Rezession geschlittert. In Frankreich schrumpfte das Bruttoinlandsprodukt Ende 2012 und Anfang 2013 um je 0,2 Prozent.

Ein Ende der Rezession käme Frankreichs Präsident François Hollande gelegen. Seine Beliebtheit ist in Umfragen auf Tiefstwerte gefallen. Hollande setzt dringend auf eine Erholung der Wirtschaft in den nächsten Monaten.

Wenn ja, bleibt sie mager: Die französische Notenbank traut der Wirtschaft im laufenden Sommer-Quartal nur ein Plus von 0,1 Prozent zu. Die Arbeitslosigkeit stieg zuletzt auf Rekordwerte.

Und “Le Monde” haderte nach der Provokation des britischen “Economist” auf dem Titel eines Sonderhefts – “Europas Vormacht wider Willen”: “Deutschland, eine egoistische Wirtschaftsmacht.”

Mit Reuters