Eilmeldung

Eilmeldung

Untersuchung soll Säuglingssterben in Ungarn klären

Sie lesen gerade:

Untersuchung soll Säuglingssterben in Ungarn klären

Schriftgrösse Aa Aa

Der konservative ungarische Ministerpräsident Viktor Orban hat eine Untersuchung der Todesfälle von acht Frühgeborenen angeordnet. Diese waren zwischen dem 5. und 10. August in einem Krankenhaus im Norden des Landes gestorben. Man wolle herausfinden, ob ein Zusammenhang zwischen den Todesfällen bestehe. In einem Krankenhaus der ungarischen Stadt Miskolc waren aus unerklärlichen Gründen mehrere Babys gestorben. Derzeit sei nicht klar, welcher Zusammenhang zwischen den ungewöhnlich häufigen Todesfällen bestehe, erklärte Gesundheits-Staatssekretär Miklos Szocska am Dienstag im ungarischen Rundfunk. Die Tragödien haben in Ungarn für viel Aufsehen gesorgt.

Folgen Sie Euronews Deutsch auf Facebook und Twitter